Die Firmengründerin Maria Schulz hat am 2. Mai 1965, unabhängig voneinander, zwei neue „Lehrlinge” für die Berufsausbildung im Einzelhandel eingestellt. Ein gerade einmal 14 Jahre altes Mädchen und einen 15-jährigen Jungen. Letzterer war einer der beiden Söhne Diethelm Schulz. Was die Seniorchefin des Hauses noch nicht wusste: das Mädchen, Heidi, sollte Ihre künftige Schwiegertochter werden – wie das Leben so spielt.

Günther Schulz, der um ein Jahr jüngere Bruder von Diethelm startete ebenfalls im Familienbetrieb mit der Ausbildung zum Kaufmann. Günthers Ehefrau, einstmals gelernte Arzthelferin, stieg ebenfalls in die Firma Schulz mit ein 1980 übergibt die Gründerin das „Kaufhaus Schulz” ihren beiden Söhnen Diethelm und Günther. Vier Jahre später, im April 1984, eröffnen die Brüder Schulz ihre zweite Filiale in Albbruck. Ein dritter Markt wird im Jahre 1989 zunächst im  Görwihler Ortskern eröffnet, im Jahre 1999 eröffnen die beiden den aktiv markt Schulz am Ortsrand südlich von Görwihl. Im November 2010 verstirbt die Seniorchefin Maria Schulz im Alter von 89 Jahren. Mit großem Respekt vor ihrem Lebenswerk halten wir sie in bester Erinnerung.

Heute zählt das Team nahezu 140 Mitarbeiter. Nina und Peter Schulz sowie Dominik Schulz stehen bereits auf dem Prüfstand zur 3. Generation – lassen wir uns überraschen!